MAX GADOW

vT corp. | virtuellestheater

Konfliktmediation für Kunst- und Kulturschaffende



WAS MEDIATION IST UND WARUM ICH DAS ANBIETE:

Seit Juni 2021 biete ich Konfliktmediation für Kunst- und Kulturschaffende an. Vor allem Konflikte, die während künstlerischer Schaffensphasen aufkommen und die Dynamiken innerhalb kollektiver Prozesse liegen dabei im Fokus.

Gerade die kreative Arbeit im Bereich der Kunst bietet oft Konfliktpotential. Und das ist auch erst einmal gar nicht schlimm. Ich selbst habe das immer wieder erlebt und schließlich durch die Ausbildung zum Mediator gelernt, dass Konflikte vor allem eines sind: Chancen!


Sie tragen in sich eigentlich immer das Potential einer guten oder sogar besseren Zusammenarbeit als zuvor.
Hinter den Frustrationen, die in Konflikten entstehen können, verbergen sich meist unerfüllte Bedürfnisse und Interessen. Nicht immer sind diese leicht zu erkennen oder zu benennen.
Und genau dort beginnt die Stärke der Mediation. Sie ist ein strukturiertes Verfahren zur konstruktiven Beilegung von Konflikten. Mediation beruht auf Freiwilligkeit, Vertraulichkeit und Selbstbestimmtheit. Sie ist ein erprobtes Verfahren, um eine Einigung zu erzielen.


Vor allem wenn es um künstlerische Visionen geht, können die Gefühle sehr schnell hochkochen und wir geraten aneinander. Manchmal kommt es dann eben auch so weit, dass wir keinen Weg mehr sehen, die unterschiedlichen Standpunkte miteinander in Einklang zu bringen.


In solchen Fällen kann ich dann als Mediator helfen. Ich gebe dabei keine Lösungen vor, sondern arbeite allparteilich und unvoreingenommen mit euch zusammen, um Hintergründe, Bedürfnisse und Interessen sicht- und verstehbar zu machen. Sobald es wieder gelingt, einander offen und respektvoll zuzuhören, ist der Weg bereits geebnet, um miteinander in einen konstruktiven Dialog zu gelangen. Das angestrebte Ziel ist kein Kompromiss oder der „Sieg“ einer Seite sondern eine sogenannte Win-Win-Lösung; ein Ergebnis also, mit dem alle Beteiligten gleichwertig zufrieden sind und sie langfristig handlungs- und arbeitsfähig macht.
Wenn du oder ihr also in gerade in einem Konflikt steckt, aus dem ihr alleine nicht so gut herauskommt, meldet euch gerne bei mir.

DAS ANGEBOT:

Zweier-Mediation | Gruppen-/Team-Mediation (i.d.R. max. 8 Personen) | Deutsch/Englisch

Honorar auf Verhandlungsbasis: 30€-90€ / Stunde —> Ich bin mir als freischaffender Künstler durchaus über das Problem der permanenten Geldknappheit bewusst und biete deswegen an, je nach Fall zu schauen, welches Honorar sinnvoll ist.

Eine Mediation umfasst grundsätzlich pro involvierter Person ein 15-30 minütiges Vorgespräch (auch per Telefon/Zoom/etc) und mindestens 1-2 Sitzungen (persönlich oder Video-Call) à 2-4 Stunden (bei 2 Konfliktparteien) und mindestens einer weiteren Sitzung pro weiterer Konfliktpartei.
Im Anschluss wird meistens auch ein Follow-up Termin von ca. 1 Stunde ausgemacht.

Ich freue mich auf eure Nachricht!