MAX GADOW

vT corp. | virtuellestheater

Liquid Ecstasy

Juni 2019 / DAS Theatre Amsterdam / Entwicklung, Regie

eine Produktion von virtuellestheater

Liquid Ecstasy

 

Liquid Ecstasy is an allegorical performance-essay that speculates about the possibilities of returning to a primordial state of fluid equality amongst all life forms. It is an exploration of the relation between humans and the fluids that surround and perfuse them. It reveals the human’s inherited fear of water and their obsession to tame and contain it. It is a ritualistic offering to liquidity through the transformation of the self in hope of a fluid future and a devotion to oceanic feelings.
The multimedia performance exercises the ordinance of a spiritual service and taps into the realms of meditation. With little action and much space for mind-wondering it invites to linger and digress while listening to atmospheric water sounds, pounding bass drums or the seductive voice of Sasa Hara.
The show was conceived and created in 2019 within the framework of DAS theatre in Amsterdam.



Liquid Ecstasy ist ein allegorischer Performance-Essay, der über die Möglichkeiten spekuliert, zu einem ursprünglichen Zustand der fließenden Gleichheit zwischen allen Lebensformen zurückzukehren. Es ist eine Erforschung der Beziehung zwischen Menschen und den Flüssigkeiten, die sie umgeben und durchströmen. Es enthüllt die den Menschen innewohnende Angst vor dem Wasser und  ihre Besessenheit, es zu zähmen und einzudämmen. Es ist eine rituelle Ode an die Liquidität, erwirkt durch die Transformation des Selbst - in der Hoffnung auf eine flüssige Zukunft und eine Hingabe an ozeanische Gefühle.
Die multimediale Performance erinnert an die Ordnung eines Gottesdienstes und erschließt die Bereiche der Meditation. Mit wenig Handlung und viel Raum zum Nachdenken lädt es zum Verweilen und Abschweifen ein, während atmosphärische Wassergeräusche, pochende Bassdrums oder die verführerische Stimme von Sasa Hara zu hören sind.
Die Show wurde 2019 im Rahmen des DAS-Theaters in Amsterdam konzipiert und realisiert.

Title/Titel:
Liquid Ecstacy
virtuellestheater

Creation/Entwicklung:
Max Gadow
Sven Björn Popp

Collaborators/Mit:  
Alain Chaney / Sasa Hara
Hannah Müller
Lisa Heinrici
Emilija Juškaitė
Alina Weber
Lizzie Prentis

Photography:

© Thomas Lenden