MAX GADOW

vT corp. | virtuellestheater

DOC | DATA OBSERVATION CENTER

September 2017 / Treibstoff Theatertage Basel / Entwicklung, Performance 

eine Produktion von virtuellestheater

In DOC setzen sich fünf Künstler*innen mit jenen Teilchen auseinander, aus denen die Digitalisierung entstand: Daten. Diese schwer greifbaren Partikel leben scheinbar “hinter” den Bildschirmen in einem mystischen Raum aus Einsen und Nullen, während sie in Wirklichkeit durch Glasfaserkabel rasen oder in gut abgeschirmten Server-Rooms ein langweiliges Dasein fristen. Doch wie können wir diesen abstrakten Grundbausteinen unserer Welt näherkommen? Wie kann mit den Mitteln künstlerischer Forschung das geheime Eigenleben der Daten sichtbar und erlebbar gemacht werden? Das Data Observation Center ist eine performative Installation, ein Ort für die Begegnung mit Bekanntem und Unbekanntem, Realität und Fiktion. Hier werden Körper zu Zahlen, Daten zu Pflanzen, Kunst zum Interface und die Besucher*innen zu Nutzer*innen.

Das Publikum ist eingeladen zum Schlendern, Verweilen und Wiederkehren. 

Künstlerisches Team: Adrian Ganea, Christopher Heisler, Hannah Müller, Max Gadow, Sven Björn Popp

Produktion: Lea Connert

Mitarbeit: Mareike Begner

Koproduktion: Treibstoff 2017, Ballhaus Ost

© 2023 by Sarah Lane. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Basic Black
  • Twitter Basic Black
  • Instagram Basic Black
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now