Völuspá

August 2015 / HfS "Ernst Busch" Berlin / Konzept, Regie, Performance

eine Produktion von virtuellestheater|berlin

 

 

Völuspá

 

20., 21. und 22. August 2015

 

 

##English version below##

 

virtuellestheater|berlin lädt ein zu völuspá. Eine Schöpfungsperformance.

 

Die Völuspá - der erste Teil der Edda, der bekanntesten Sammlung nordischer Mythologie. Hier geht es um die Entstehung der Welt aus dem Nichts, die Geburt der ersten Wesen aus Feuer und Eis, hocheffiziente Superkühe, Riesen und Götter und den Krieg, den sie miteinander führen. Irgendwann werden aus zwei Baumstämmen die ersten Menschen erschaffen und die Welt erhält jene Gestalt, die wir heute kennen. 

 

In diesem Heute beginnt virtuellestheater|berlin mit einer Bestandsaufnahme.

 

Krieg ohne Menschen, Einkaufen ohne das Haus zu verlassen oder Fortpflanzung ohne Körperkontakt sind im Jahr 2015 längst Teil der Alltagsrealität. Während Maschinen immer menschlicher werden, lassen sich immer mehr menschliche Körperteile durch Maschinen ersetzen... die Gegenwart erscheint uns wie der Beginn einer neuen Zeit. Wir befinden uns mitten in einem Schöpfungsprozess. Aber mehr als unklar ist, wohin die Reise geht. Was für eine Zukunft erwartet uns? Wie sieht die neue Welt aus, die um uns herum entsteht?

 

Zur Klärung dieser Fragen veranstaltet virtuellestheater|berlin eine Schöpfungsperformance. 

 

Mit der Völuspá als Vorbild arbeiten wir uns an unserer kontingenten Gegenwart ab und werfen mit Hilfe von 3D-Avataren, Brain Scannern und Staubsaugerrobotern einen optimistischen Blick in mögliche Zukünfte. Drei Tage lang untersuchen wir gemeinsam mit geladenen Expert_innen und Künstler_innen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und versuchen herauszufinden, was wir tun müssen und was wir lieber schnell unterlassen sollten, damit doch noch alles gut werden kann.

 

Kommen Sie, kommen Sie wieder, bleiben Sie lang und werden Sie Teil der Schöpfung einer neuen Zeit! 

 

Gäste: Annabelle Theresa Kuhm / Fabian Gerhardt / Gabi Weber / Heidi Fuchs /  Jonathan Piehler / Josa Marx / Katja Brunner / Leon Stiehl / Leonie Falke / Linda Naber / Lucas Warntjen / Magdalena Schönfeld / Marie-Sophie Dorsch / Ole Siebrecht / Vanessa Loibl  

 

Expert_innen: Antje Prust / Belle Santos / Blagoy Blagoev / Clemens Fischer / Daniel Cremer / ENTER THIS / Kerstin Balduhn / Monika Oschek / Moon Wheel / Niko Koelen / Paul Muscat / Schnittstelle Mikrowelle    

 

-- -- -- -- -- -- -- -- --    

⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-

-- -- -- -- -- -- -- -- --     

 

##Programm

 

###20. August 

 

14:00 - 17:00 Phase I: Das Nichts

17:00 - 20:00 Phase II: Die Elemente

20:00 - 23:00 Phase III: Alte Welt

 

###21. August

 

14:00 - 17:00 Phase IV: Neuer Geist

17:00 - 20:00 Phase V: Revolution

20:00 - 23:00 Phase VI: Neue Welt

 

###22. August

 

14:00 - 17:00 Phase VII: Neue Wesen

17:00 - 20:00 Phase VIII: Dunkle Bedrohung

ab 20:00 Phase IX: Parade

 

-- -- -- -- -- -- -- -- --    

⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-

-- -- -- -- -- -- -- -- --  

 

VÖLUSPÁ

 

von und mit:

Adrian Ganea / Alina Weber / Benedikt Ellebrecht / Hannah Müller / Laura Louise Brunner / Lea Connert / Lisa Heinrici / Max Gadow / Nina Peller / Sebastian Faßnacht / Sven Björn Popp

 

Mit besonderem Dank an:

Bärbel Schütz / Carsten Bäuerle / Felix Schiller / Friedrich Kirschner / Janne Kummer / Mareike Begner / Wolfgang Dahl

 

vom 20. - 22. August 2015  

täglich 14 bis 23 Uhr  

Immanuelkirchstraße 3-4 (1. Hinterhof rechts), 10405 Berlin   

Verkehrsanbindung: Tram M2, Haltestelle Knaackstraße  

 

**Einlass ab 18 Jahren**  

 

 

###Kontakt: virtuellestheater@gmail.com

 

-- -- -- -- -- -- -- -- --    

⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-⁄-

-- -- -- -- -- -- -- -- --   

 

virtuellestheater|berlin invites you to Völuspá 

 

War without people, running errands without leaving the house and procreation without physical interaction. As machines become more and more human, more and more human body parts can be replaced by machines - the present appears to be the beginning of a new era.

We are amidst a process of creation but it is more than unclear where this process is going to lead all of us. What kind of future awaits us? What is that new world, being created all around us?

 

virtuellestheater|berlin performs the worlds inventory. 

 

The Völuspá is the first part of the Edda, the most famous collection of Nordic mythology. It describes the birth of the world from nothingness, the creation of the first beings out of fire and ice, highly efficient super-cows, giants, gods and the war between them. 

Ultimately, the creation of man takes place when the gods turn two branches into the first human beings and the world as we know it today comes into being. 

 

Join virtuellestheater|berlin for a performance of creation

 

Völuspá serves as our pattern while 3D avatars, brain scanners and robovacs help us to work our way through our contingent times and as we try to cast an optimistic glance at the future.Supported by experts and artists, we will investigate past present and future for three whole days, trying to figure out what we should and shouldn't do in order to finally make the world a better place. 

 

Come visit us, go home, come back, stay even longer and become part of the creation of a new age!

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now